Pleasurements: Der Stoff, den Millionäre drunter tragen

Erotische Couture

Pleasurements stellte auf der Millionärsmesse Master of LXRY in Amsterdam seine neue sinnliche Couture Lingerie-Kollektion vor. Die Besonderheit der erotischen Couture ist, so die Inhaberin Rebecca von Pleasurements Rebecca van der Wurff, die flexible Passform durch verstellbare Träger, die zu einer optimalen Passform für jeden Körperbau führt.

Der ganz große Renner auf der Messe war die neue Kollektion Private Collection #1 Room Service von Pleasurement.

Pleasurements - Amsterdam

Private Collection # 1 "Room-Service"
Ein nobles internationales Hotel, mit einem wunderschönen Ausblick, ein außergewöhnlicher Service, eine mondäne Atmosphäre zu zweit machen den Aufenthalt zu einem unvergessenen Erlebnis und Aufenthalt für diese Hotelübernachtung. Die erotische Couture von Pleasurements wird seinen Beitrag dazu leisten.

Laut Rebecca van der Wurff, der Inhaberin von Pleasurements, die in Amsterdam auf der Herenstraat ein Ladengeschäft und einen Online-Shop betreibt, steht Pleasurements für „Moments of Pleasure“. Treten Sie ein in dieses Hotel, in eine andere Welt ohne Ablenkung, ein Ort ohne Computer, Telefone, ein warmer sinnlicher Treffpunkt. Ein intimer Fluchtpunkt in dem nur die Aufmerksamkeit für einander zählt, eine explosive Atmosphäre liegt in der Luft, ein magischer Moment, führt zu einem unvergessen Aufenthalt in diesem fantastischen Hotelzimmer. Die Einzelstücke der Kollektion tragen den Namen "Late Check-out“, „Champagne“ und' „Bitte nicht stören".
Dies ist die Geschichte hinter der neuen Kollektion, so baute Pleasurements auf der Messe genau dieses Hotelzimmer nach und sorgte so auf seinem Messestand für eine außergewöhnliche Atmosphäre.

Ein perfekt sitzendes Geschenk zu Weihnachten

Pleasurements - Room ServicePleasurements - Room Service

Pleasurements - Room Service Flexible Passform - perfekte Passform
"Das Besondere an unserer Kollektion ist es, dass es nur wenige Größen gibt, die flexibel verstellbar sind. Das Schwierige ist, dass es weltweit kein klares Größensystem gibt. Es gibt Small, Medium und Large, was es für viele unserer Online-Kundinnen schwer macht, die richtige Größe zu finden" – so Rebecca. "Mit diesem Problem haben wir uns all die Jahre auseinander gesetzt."

Pleasurements arbeitet mit edlen Materialien und verstellbaren Trägern, die das Anziehen völlig flexibel gestalten. Dies macht ein Kauf speziell für Online-Kunden viel einfacher, so van der Wurff. "Nie wieder eine falsche Größe einkaufen."

Französisch Spitzen und Italienische Träger

Die Spitzen kommen aus dem französischen Calais, die weichen Träger aus Italien. Die Verarbeitung erfolgt mit Hilfe von Maschinen, die zum Teil hundert Jahre alt sind. Dies erfordert eine Menge Technik und Handwerksgeschick.

Pleasurements - "Einzigartig - der Messestand war ein voller Erfolg"

Kevin Underwood - Pleasurement

Kevin Underwood auf dem Messestand von Pleasurement. Der Stand und die Kollektion Room Service sind ein einziger Erfolg.

Erotische Haute Couture aus Holland – Was Millionärs-Gattinnen drunter tragen
Rebecca van der Wurff aus Amsterdam gründete vor 5 Jahren ein völlig neuartiges Lingerie-Konzept „Pleasurements“.
Mittleiweile gehört Sie zu den internationalen „Key Playern“ in der Welt der Couture-Dessous. Pleasurements ist ein sehr exklusives Gesamt-Konzept für alle Frauen, die auf stilvolle erotische Couture stehen.
Vorgestellt wurde die Room-Service-Collection auf der Millionärsmesse in Amsterdam. Stardesigner Paul Sevilla, der bereits für Karl Lagerfeld, Vivienne Westwood und Givenchy arbeitete, war an der Kollektion von Pleasurements beteiligt. Verwendet werden nur edle Materialen aus Frankreich und Italien.

Webseite: www.pleasurements.com

Pleasurements auf Facebook: Pleasurements Facebook

Pleasurements
Herenstraat 29
1015 BZ Amsterdam

Fotocredit: Pleasurements & Kevin Underwood

No Comments Yet.

Leave a comment

LINKEDIN
Share
INSTAGRAM
error: Content is protected !!